Nachsorge als Gruppentherapie

Die Nachsorgegruppe richtet sich an ehemalige Patienten und Klienten aus psychotherapeutischen und psychosomatischen Kliniken.

Sie kommen aus der Klinik zurück nach Hause. Dieser Schritt, zurück in den Alltag, ist für viele ehemalige Patienten eine Herausforderung. Gerade das Gemeinschaftsgefühl und das eigene Erleben in der Gruppe, das in Kliniken groß geschrieben wird, ist nun weg.

Deshalb ist es besonders wichtig, im Anschluss an Ihre bereits vorhandenen Therapieerfahrungen, in der Nachsorgegruppe aufgefangen zu werden. Sie erleben ein Gefühl der Gemeinschaft. Hier werden Ihre Anliegen mit Methoden der Gesprächstherapie, der Gestalttherapie, sowie dem systemischen Arbeiten, bearbeitet. Des Weiteren können Meditationen, Mantras und Trance-Reisen zur Entspannung mit einfließen.

Somit kann dies ein Weg für Sie sein, zu weiterer innerer Stabilität und Stärkung. Der Übergang von der Klinik in den Alltag kann auf diese Weise für Sie eine „Station der Stütze“ sein.

Kostenfreies Vorgespräch

In einem entspannten Rahmen können wir uns unverbindlich kennen lernen. Für Sie die Möglichkeit einen Eindruck von mir zu bekommen und ebenso von den Räumlichkeiten. Für mich, um zu schauen, ob Sie mit Ihrem Thema stimmig bei mir sind. Denn Therapie oder Beratung ist nur so erfolgreich, so zugewandt und vertrauensvoll das Miteinander ist. Nehmen Sie gerne das kostenfreie Vorgespräch in Anspruch. Ich freue mich darauf, Sie kennen lernen zu dürfen.

Kontakt

Sprechen Sie mich gerne an.

08193 9977398
Mühlbachstraße 2a, 86949 Windach

Hinweis: Bitte lesen Sie vor dem Absenden die Datenschutzerklärung.